FOS Holzkirchen

Seit Gründung der Staatlichen Fachoberschule Holzkirchen im Jahr 2012 haben über 2200 Schülerinnen und Schüler ihr Fachabitur bzw. ihr Abitur erworben. Die Fachoberschule im bayerischen Oberland verfügt über die Ausbildungsrichtungen Wirtschaft und Verwaltung, Sozialwesen und Technik. Seit dem Schuljahr 2018/19 wird zusätzlich die Ausbildungsrichtung Internationale Wirtschaft angeboten.

Im aktuellen Schuljahr werden über 700 Schülerinnen und Schüler aus den Landkreisen Miesbach, Bad Tölz, Rosenheim und dem südlichen München in dem technisch-modern ausgestatteten Gebäude beschult. Der Bildungs- und Erziehungsauftrag der Fachoberschule ist durch einen starken Praxisbezug geprägt, der vor allem in der schulbegleitenden fachpraktischen Ausbildung zur Geltung kommt. Neben einer engen Kooperation mit unseren regional verwurzelten Praktikumsbetrieben, sammeln die Schülerinnen und Schüler im Technikzweig erste praktische Erfahrungen in unseren schulinternen Werkstätten.

Das schulische Leben ist neben der engen Zusammenarbeit mit unserer Partnerschule, der WFO Auer in Südtirol, geprägt von unserer Theatergruppe und der Schülerband.